Marie gewinnt die Bronzemedaille auf der U23 WM

Anfang September 2020 fanden die U23 Weltmeisterschaften auf der Regattastrecke in Duisburg auf der Wedau statt. Die Heim-WM war aufgrund der Corona-Pandemie die erste internationale Regatta der unter 23-jährigen im Jahr 2020 unter strengen Hygieneauflagen.

Zusammen mit Paula von der Allemannia, Anna und Chiara aus Ulm sowie Steuerfrau Annalena aus Berlin startete Marie im Vierer mit.

Im Vorlauf am Samstag sicherte sich das Boot den sicheren dritten Platz. Das Finale am folgenden Tag dagegen war deutlich nervenaufreibender. Zwischenzeitlich auf dem undankbaren vierten Platz schaffte es das deutsche Boot mit einem starken Endspurt den Bronzerang zu sichern. Gold holte Frankreich, die sich bereits nach den ersten 500m vom restlichen Feld absetzen konnten, Silber ging an Rumänien.

Ebenfalls coronabedingt mussten sich die Ruderinnen die Medaillen bei der anschließenden Siegerehrung selbst umhängen.

Herzlichen Glückwunsch an Marie und ihren Vierer mit!

Foto: DRV/Seyb